Person

Seit frühester Kindheit bin ich mit dem Reitsport verbunden. Über 20 Jahre lang besaß meine Familie einen eigenen Dressurstall, in dem die leider zwischenzeitlich verstorbene Mutter (Diane Roberts-Haertrich, BHSAI) Pferde sowie auch Reiter ausbildete. Ich selbst habe nur kurze Zeit aktiv am Turniersport teilgenommen; nach dem  Höhepunkt  der Karriere (Führzügelklasse gewonnen) habe ich mich u.a. dem Fahrsport zugewandt.

Ich bin  Gründungsmitglied des RSV Rheinhessen-Mitte e.V. (gegr. 2002) und seit 2004 bis dato Vereinsjugendwart. Der Verein  wurde – nicht zuletzt aufgrund meines ehrenamtlichen Engagements -u.a. als „Verein mit herausragender Jugendarbeit“ vom Pferdesportverband-Rheinhessen ausgezeichnet.

Anfang des Jahres 2007 wurde in Rheinland-Pfalz das Jugendteam gegründet, welchem ich noch in demselben Jahre beitrat und mich dort federführend  engagierte. Von 2009 bis 2011 war ich gewählter Landesjugendsprecher Rheinland-Pfalz und leitete  das Jugendteam, das u.a. in eigener Regie das 1. Landesponyturnier in Rheinland-Pfalz mit großem Erfolg initiierte und organisierte.

Ich bekleidete von 2010 – 2014 das Amt des  Bundesjugendsprechers bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung in Warendorf, bis ich altersbedingt diese Tätigkeit niederlegen musste. Weit über fünf Jahre war ich Geschäftsführerin des Pferdesportverbandes Saar.

Seit dem Jahre 2015 bin ich FEI Stewart:  „FEI Level 1 Para Equestrian Dressage Steward“.

Ich habe seit 2010 ein abgeschlossenes Studium der Internationalen Betriebswirtschaft als „Bachelor of Arts“ mit dem Studienschwerpunkt „Tourism-, Event- und Hospitalitymanagement“

Anlässlich der Sitzung des Hauptausschusses der Deutschen Sportjugend (DSJ) im DOSB erhielt ich  aus den Händen des 1. Vorsitzenden Ingo Weiss  in Düsseldorf am 24. Oktober 2015 die Ehrengabe aufgrund meines ehrenamtlichen Engagements in der Deutschen Pferdesportjugend  der Deutschen Reiterlichen Vereinigung.

Auf der Jahrestagung der DEUTSCHEN REITERLICHEN VEREINIGUNG (FN) am 2. Mai 2016 in Berlin, verlieh mir der Präsident, Breido Graf zu Rantzau, die Auszeichnung „Junges Ehrenamt“ u. a. für den  vorbildlichen Einsatz als ehemalige Bundesjugendsprecherin.